Betreuungsrecht

Kann ein naher Angehöriger seine Angelegenheiten nicht mehr selbst erledigen und benötigt einen Betreuer? Sind Sie selbst ehrenamtlicher oder beruflicher Betreuer und benötigen Beratung über Ihre Rechte? Haben Sie Fragen zur der  Notwendigkeit einer betreuungsgerichtlichen Genehmigung insbesondere im Zusammenhang mit einer Immobilienübertragung? In allen diesen Fällen helfen wir Ihnen kompetent weiter.

Möchten Sie sich für den schlimmsten Fall absichern – etwa mit einer Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung oder Patientenverfügung? Gerne unterstützen wir Sie bei der Gestaltung einer Vorsorgevollmacht und einer vorbeugenden Betreuungsverfügung  zur Vermeidung einer gerichtlichen Betreuerbestellung sowie bei der Gestaltung einer Patientenverfügung.

Der Gesetzgeber stellt Ihnen mit dem Zentralen Vorsorgeregister (ZVR) ein System zur Verfügung, welches sicherstellt, dass Ihre Vorsorgeurkunde im Betreuungsfall auch sicher gefunden wird. Gerne helfen wir Ihnen bei der Registrierung ihre Vorsorgeurkunde im ZVR. Nähere Informationen zum Zentralen Vorsorgeregister finden Sie unter: http://www.vorsorgeregister.de/.

Lassen Sie sich deshalb frühzeitig und kompetent in folgenden Angelegenheiten beraten: 

  • Betreuung
  • Bevollmächtigung
  • Vorsorgevollmacht
  • Betreuungsverfügung
  • Patientenverfügung
  • Vorsorgeregister
  • Betreuungsgerichtliche Genehmigung
  • Überprüfung von Betreuerabrechnungen