Stellenausschreibung (Juli 2021)

Wir sind eine im Arbeits-, Familien-, Erb-, IT- und Wirtschaftsrecht spezialisierte Kanzleigemeinschaft von Rechtsanwälten, Fachanwälten und Mediatoren mit Sitz im Herzen von Gersthofen.

Zur Verstärkung unseres Sekretariats, insbesondere des familien- und erbrechtlichen Referats suchen wir ab Oktober 2021 eine/n engagierte/n und motivierte/n

RECHTSANWALTSFACHANGESTELLTE/N (m/w/d)

oder

BÜROANGESTELLTE/N (m/w/d) mit vergleichbarer Berufserfahrung


in Teilzeit (bis zu 20 Stunden wöchentlich bzw. 2,5 Arbeitstage) oder auf
450,00 €-Basis.

Ihr Aufgabenbereich umfasst das gesamte Tätigkeitsgebiet einer/s Rechtsanwaltsfachangestellten (Schriftsätze nach Diktat, Abrechnungen, Zwangsvollstreckung, Aktenverwaltung, Posteingang und –ausgang, telefonische und persönliche Mandantenbetreuung, u.a.).
Wir setzen sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Verständnis für wirtschaftliche Zusammenhänge und Zahlen, gute PC-Kenntnisse (RA-Micro von Vorteil, MS-Office) sowie sicheres Schreiben am PC voraus. Aufgrund internationaler Ausrichtung der Kanzleigemeinschaft sind Sprachkenntnisse in Englisch und/oder Rumänisch von Vorteil, aber nicht zwingende Voraussetzung.

Wir bieten ein selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten in modernen Kanzleiräumen. Es erwartet Sie ein angenehmes Betriebsklima in einem kleinen Team bei geregelter Arbeitszeit. Unsere Kanzlei befindet sich im City-Center Gersthofen und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen.

Bei Interesse übersenden Sie uns bitte Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und des möglichen Eintrittstermins.

Kanzleigemeinschaft Huber, Bohn & Krois
Bahnhofstr. 5 b
86368 Gersthofen


www.ra-petra-huber.de / www.anwaltskanzlei-bohn.de / www.ra-krois.de
www.hbk-recht.de

Online-Sprechstunde: Vorsorge für die Pflegesituation

Bei einer Pflegesituation stellen sich viele Fragen:  

  • Wird eine notarielle Vorsorgevollmacht benötigt?
  • Soll erbrechtlich noch etwas geregelt werden?  
  • Ist eine lebzeitige Übertragung der Immobilie sinnvoll?
  • Ist eine Mediation sinnvoll und hilfreich?
  • Wie steht es um den Familienfrieden?
  • Wo kann ich mich hinwenden, falls ich Hilfe brauche?

Bei dieser ganzheitlichen Sprechstunde stehen Ihnen Frau Rechtsanwältin Christiane Bohn, als Fachanwältin für Familienrecht, Testamentsvollstreckerin, Systemischer Coach und Frau Regina Schiffers, Hauswirtschaftsleiterin mit Erfahrung im Bereich Pflege und Hospiz sowie Systemischer Coach für Ihre individuellen Fragen zur Verfügung.

Diese Veranstaltung ist hilfreich um sich mit dieser Thematik zu beschäftigen, dient zur Vorbereitung auf weitere Gespräche mit Fachleuten und soll zunächst einen Überblick verschaffen.

Die Sprechstunde soll und kann jedoch ein persönliches und individuelles Beratungsgespräch nicht ersetzen.

Wann:                        Freitag, 26.03.2021 ab 17:00 bis 18:00
Anmeldung:             
Per E-Mail bis spätestens 25.03.2021 (für Zusendung Zugangslink)
Kosten:                      kostenfrei.

Scheidung und Trennungssituationen

werfen für Betroffene viele Fragen auf z.B.:

Besteht die Möglichkeit einer einvernehmlichen Scheidung?
Was passiert mit der gemeinsamen Immobilie?
Wie kann der Unterhalt geregelt werden?
Wie wird der Umgang mit den Kindern geregelt?
Ist eine Mediation sinnvoll und hilfreich?

Bei dieser Informationsveranstaltung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Bohn, als Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin sowie eine sozialpädagogische Fachkraft der Beratungsstelle für Fragen zur Verfügung.

Die Informationsveranstaltung ist hilfreich für alle, die aktuell mit dem Thema Trennung und Scheidung konfrontiert sind und sich zunächst einen Überblick verschaffen möchten. Sie dient auch zur Vorbereitung auf weitere Gespräche mit Fachleuten. Der Vortrag soll und kann jedoch ein persönliches Beratungsgespräch nicht ersetzen.

Wann:            Samstag, 19.09.2020 von 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:                Seminarraum der Diakonie, Beim Pfaffenkeller 6, 86152 Augsburg
Anmeldung:   Anmeldung erforderlich (bereits ausgebucht)
Kosten:          keine

Wir sind weiterhin für Sie da!

Der Frühling lässt sich nicht aufhalten und auch das Kanzleiteam möchte Sie in der aktuellen Ausnahmesituation bei einvernehmlichen Trennungen und Scheidungen sowie bei einvernehmlichen Erbauseinandersetzungen und Pflichtteilsregelungen weiterhin unterstützen.

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen liegt es uns aber vor allem am Herzen – die Gesundheit unserer Mandanten und Mitarbeiter zu schützen. Deshalb können Sie uns weiterhin per E-Mail, Telefon oder Telefax erreichen. Gerne können Sie uns bei Mandatsanfragen eine E-Mail zusenden und mit uns einen Telefontermin oder einen Termin für eine Videokonferenz vereinbaren.

Somit bleiben wir weiterhin während unseren Geschäftszeiten für Sie erreichbar und können Sie bestmöglich unterstützen.

Bitte bleiben Sie gesund!

Neufassung der Düsseldorfer Tabelle

Ab 1.1.2020 ist die Neufassung der Düsseldorfer Tabelle in Kraft getreten. Die Tabellensätze für minderjährige Kinder sind überdurchschnittlich angestiegen, während die Tabellenstruktur und die Einkommensgruppen unverändert geblieben sind. Der Bedarf volljähriger Kinder ist ebenfalls minimal angehoben worden. Zudem sind die Selbstbehalte angepasst worden. Weitere Änderungen werden beim Elternunterhalt aufgrund des Angehörigen-Entlastungsgesetzes erwartet.

Scheidung und Trennung …

werfen für Betroffene viele rechtliche Fragen auf: Besteht die Möglichkeit einer einvernehmlichen Scheidung? Wie wird der Unterhalt geregelt? Was passiert mit der gemeinsamen Immobilie? Muss der Umgang mit den Kindern schriftlich geregelt werden?

Bei dieser Informationsveranstaltung steht Ihnen Frau Rechtsanwältin Bohn, als Fachanwältin für Familienrecht und Mediatorin sowie eine sozialpädagogische Fachkraft der Beratungsstelle für Fragen zur Verfügung.

Die Informationsveranstaltung ist hilfreich für alle, die aktuell mit dem Thema Trennung und Scheidung konfrontiert sind und sich zunächst einen Überblick verschaffen möchten. Sie dient auch zur Vorbereitung auf weitere Gespräche mit Fachleuten. Der Vortrag soll und kann jedoch ein persönliches Beratungsgespräch nicht ersetzen.

Wann:            Samstag, 16.11.2019 von 10:00 – 13:00 Uhr
Ort:                Gruppenraum der Evangelischen Beratungsstelle Augsburg, Oberbürgermeister-Dreifuß-Str.1, 86153 Augsburg
Anmeldung:   Es ist keine Anmeldung erforderlich.
Kosten:          keine

Impulsvortrag Erbrecht für Selbständige & Unternehmer mit anschließendem Anwaltstalk

Ziel des Impulsvortrags ist es Denkanstöße für Regelungen und Gestaltungen im Erbfall zu geben um damit langfristig den Familienfrieden zu sichern.

Ebenfalls werden die Auswirkungen auf das Pflichtteilsrecht im Erbfall und familienrechtliche Auswirkungen bei lebzeitigen Vermögensübertragungen besprochen.

Der Vortrag wird von dem Unternehmertreff Königsbrunn angeboten.

Wann:     Dienstag, Mittwoch, den 27.02.2019 ab 19.30 Uhr

Wo:        GuldenSchmaus, Guldenstraße 33, 86343 Königsbrunn

Christiane Bohn, Rechtsanwältin